Ellen C.P. Willbuger
verheiratet mit Ulrich Willburger,

4 Kinder (1981, 1983, 1984, 1987)




Beruflicher Werdegang:

Nach dem Abitur habe ich an der Universität Heidelberg Biologie und Chemie studiert, mit dem Staatsexamen abgeschlossen und anschließend 4 Jahre als Lehrerin an Gymnasien in Baden-Württemberg unterrichtet.
Mein Interesse an der klassischen Homöopathie wurde durch sich ständig wiederholende Krankheiten in meiner Familie geweckt. Als Naturwissenschaftlerin stand ich dieser Heilkunst zunächst sehr skeptisch gegenüber, doch Antibiotika bei jeder Grippe konnten einfach nicht länger die Lösung für uns sein. So habe ich mich schon früh mit homöopathischer Literatur beschäftigt, zufällig war ein homöopathischer Vertrieb in unserer Straße, und mein Wissen darüber erweitert. Mein Interesse war so groß, daß ich 1994 eine 3-jährige Ausbildung an der Homöopathie-Akademie Traunstein zur klassischen Homöopathin begann. Parallel dazu absovierte ich eine ebensolange schulmedizinische Ausbildung zur Heilpraktikerin, die ich 1997 mit einer staatlichen Prüfung erfolgreich abschloss. Seitdem führe ich in Seehausen meine eigene Praxis.
Ich bin seit Jahren Mitglied im Homöopathie-Forum und stehe dort auf der Liste empfohlener Therapeuten.
Seit Januar 2007 bin ich durch die SHZ zertifizierte Homöopathin.

Jedes Jahr besuche ich zahlreiche homöopathische Fortbildungen um mich in meinem Beruf auf dem Laufenden zu halten. Ständig werden neue Arzneimittel geprüft und vorgestellt, die Methoden der Patientenbefragung variiert und verfeinert. Ich lerne aus den Seminaren führender Homöopathen (Dr. R. Sankaran, Dr.Jan Scholten, Dr. Richter, Kinderarzt, N. Herrick, F. Vermeulen und vielen mehr) und schätze auch den Austausch mit Kollegen ,die ich dort treffe.

Mein schon früh gewecktes Interesse und Praktizieren der Meditation,des Yoga und geistiger Heilweisen haben meine Wahrnehmung für das Wesentliche und Besondere im Patienten und dessen Erkrankung sensibilisiert.
Mein naturwissenschaftlicher Hintergrund erleichtert mir das Verständnis für das Wesen der Arznei.
So bin ich froh, daß ich meine Erfahrung und mein gesamtes Wissen in meinem Beruf als klassischen Homöopathin einbringen kann um erfolgreich mit den Patienten zusammen an deren Genesung zu arbeiten.